nobody’s perfect – not even you.

Ein sehr interessanter Beitrag, finden Sie nicht?

Featured Image -- 389

Keep calm - and learn German.

Das Ziel vieler Menschen, die eine neue Sprache lernen, ist sie eines Tages perfekt sprechen zu können. „Ich möchte für einen Muttersprachler gehalten werden“ hört man da oder auch „Niemand soll merken, dass ich ein Tourist bin!“

Einen derartigen Grad an Perfektionismus anzustreben, ist aber völliger Unsinn, gerade bei einer Sprache. Zum einen sprechen selbst Muttersprachler ihre eigene Sprache nicht perfekt: Sie lassen Endungen weg, verschieben Umlaute, betonen falsch etc. Zum anderen ist eine fremde Sprache immer das, was sie nun mal ist: Eine Fremdsprache.

Nun die gute Nachricht: Das macht überhaupt nichts. Anstatt die vollen 100% anzupeilen, kommen die meisten Leute mit 80-85% Sprachkenntnis gut durchs Leben. Natürlich passieren ab und an mal Fehler. Aber zum einen ist niemand perfekt. Und zum anderen sind wir doch alle nur Menschen.

Wer perfekt sein will, legt sich selbst Steine in den Weg, die eigentlich gar nicht sein müssen. Nur weil man…

Ursprünglichen Post anzeigen 42 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s